Hello Summer | Rhabarber-Scones

Der Sommer hat uns endlich auch in Deutschland erreicht… und mit ihm:
die Rhabarberzeit.

Leider ist sie aber immer viel zu kurz und bald schon wieder vorbei. Deshalb nutze ich sie momentan noch voll aus und backe was das Zeug hält! 😉
Mein momentanes Lieblingsrezept kann ich euch natürlich nicht vorenthalten und hoffe, dass der Ein oder Andere es ausprobieren möchte.

titelbildscones2 (1 von 1).jpg

Gerade in stressigen Zeiten, in denen man Uni, Arbeit, Sport, Freunde, Familie und Zeit für sich unter einen Hut bringen möchte, bleibt kaum noch Raum für Kreativität. Umso wichtiger ist es sich dennoch Dinge, die Spaß machen, nicht zu verbieten. Für mich ist dies eindeutig das Backen, denn ich liebe es in der Küche zu stehen und neue Rezepte auszuprobieren. Je nach Saison, Zeitaufwand und vorrätigen Zutaten fange ich einfach an und stelle ganz neue Rezepte zusammen.

 

Natürlich merkt man hier auch meine Lieblinge: Scones!
Hier findet ihr schon mein Grundrezept für leckere Beerenscones, die aufgrund der gefrorenen Beeren das ganze Jahr über „backbar“ sind.

Heute gibt es aber ein saisonales Rezept für euch: Rhabarber-Scones.

ss (1 von 1).jpg

Zutaten:

-2 Stangen Rhabarber
-1 Apfel
-250g Dinkelmehl
-170ml Hafermilch
-150g Apfelmus
-10g Vanillepuddingpulver
-15g Agavendicksaft
-15g Biocornflakes (kann man auch durch Haferflocken ersetzen, da die Knusprigkeit
leider nicht erhalten bleibt)

 

Zubereitung:

Zuerst Apfel und Rhabarber waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.
Dann die restlichen Zutaten (außer die Cornflakes) zu einem Teig verrühren und zum Schluss die Hälfte des Obstes, sowie die Cornflakes, unterrühren.
Nun kleine, flache Häufchen auf einem Backblech verteilen und die restlichen Obststücke darüber streuen.

Die Scones nur noch ca. 40 min bei 160°C backen bis sie schön braun werden.
Fertig!

scones2 (1 von 1).jpg

Lasst es euch schmecken! 🙂

 

P.S.: Verlinkt mir gerne eure Lieblingsrezepte für den Sommer!! 🙂

4 Kommentare zu „Hello Summer | Rhabarber-Scones

  1. Hmmmmm, Rhabarber,
    waren das noch Zeiten als wir eine große Staude unter dem großen Kirschbaum im Garten hatten.
    Mit dem Liegestuhl im Schatten des Baumes liegen und den Rhabarber geschält in eine Tasse Zucker stipppen. So ließen sich die Sommerferien in meiner Kindheit gut verbringen.
    Ich wünsche dir einen schönen Sommertag
    Wibi

    Gefällt 1 Person

    1. Das klingt ja wirklich herrlich!!
      Genau so sollte ein perfekter Sommertag sein. Dazu noch ein kühles Getränk und ein gutes Buch… .:)
      Schön, dass du deine wunderbaren Kindheitserinnerungen mit mir teilst!

      Wünsche dir eine gute neue Woche,
      Katrin

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s