Vegane Quinoa-Pancakes

Inspiriert von einem Rezept aus dem wahnsinnig tollem Buch Vegan for fit von Attila Hildmann habe ich heute Morgen mal etwas Neues ausprobiert! :))

Statt meinem geliebten Oatmeal (dazu wird es wohl auch bald einen Blogpost geben 😉 ) gabs heute zum Frühstück suuuuper leckere „Quinoa-Pancakes“.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein absoluter Traum!
Und dazu auch noch vegan :))

Für eine Person braucht ihr:

  • 60g Dinkelmehl
  • 120ml Reis-/Sojamilch
  • 7g Agavendicksaft (oder wer Honig lieber mag: 10g Honig)
  • 50g Quinoa (gepufft)
  • etwas Vanille (z.B. aus der Vanillemühle)

Alles verrühren und Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.
Je nach gewünschter Konsistenz könnt ihr noch Mehl oder Milch hinzufügen.
Pro Pancake ca. 2EL Teig in die Pfanne geben.
Sie gelingen besonders bei schwacher Hitze gut.

Probiert unbedingt Erdnussmus dazu!!!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

P.S.: Ein ähnliches Rezept findet ihr in dem oben genannten Buch, was ich euch absolut empfehlen kann! Da ich das Rezept aber etwas abgewandelt habe, denke ich es ist vertretbar es hochzuladen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s